Online-Buchung
Dorint Seehotel Binz-Therme Binz/Rügen
Dorint Seehotel Binz-Therme Binz/Rügen
Dorint Seehotel Binz-Therme Binz/Rügen
Dorint Seehotel Binz-Therme Binz/Rügen
Dorint Seehotel Binz-Therme Binz/Rügen
Dorint Seehotel Binz-Therme Binz/Rügen
Dorint Seehotel Binz-Therme Binz/Rügen
Strandpromenade 76
18609 Binz/Rügen
Reservierung:

info(at)dorint.com

Ausflüge auf Rügen

Hier möchten wir Ihnen noch ein paar Tipps geben, welche Unternehmungen Sie auf der Insel Rügen nicht verpassen sollten.


Jagdschloss Garnitz

Liebevoll wird das Jagdschloss auch die Krone Rügens genannt und befindet sich mitten im großen Waldgebiet Granitz. Das Jagdschloss wurde zwischen den Jahren 1837 und 1846 im neogotischen Stil errichtet. Heute können Sie die Wälder der Granitz bewandern und die einzigartige Natur Rügens begutachten. Beim Jadgschloss angekommen warten nun das Schlossmuseum sowie der 38 Meter hohe Turm, den Sie besteigen können auf Sie. Hier genießen Sie eine Aussicht über die Insel, die grünen Wälder sowie das Meer.

Entfernung vom Hotel ca. 7 km

Mehr Informationen finden Sie hier.

Öffnungszeiten:
Januar bis März, dienstags bis sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr
April, täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr
Mai bis September, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr
Oktober , täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr
November und Dezember, dienstags bis sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr


Prora Zentrum

Prora ist ein Begriff, den viele mit den Zeiten des Zweiten Weltkrieges in Verbindung bringen. Hier wurde zwischen den Jahren 1936 und 1939 das KdF-Seebad Rügen errichtet. „Kraft durch Freude“ stellte eine nationalsozialistische Gemeinschaft dar, die die Freizeit der Deutschen gestalten sollte. Mit diesem Hintergrundgedanke wurde in Prora, einem Stadtteil von Binz, der Gebäudekomplex des Seebades errichtet, jedoch nie fertig gestellt.

Heute wird der Großteil des Gebäudes zweckentfremdet, so finden Sie hier zum Beispiel das Museum Prora Zentrum, welches vor allem Informationen zur Geschichte des Gebäudes sowie zur NS- und DDR-Geschichte vermittelt.

Entfernung vom Hotel ca. 5,6 km

Öffnungszeiten:
November bis April, montags bis freitags von 10.00 bis 16.00 Uhr
Mai bis Oktober, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr


Der Rügenpark

Der Rügenpark bietet für kleine und große Entdecker allerlei Attraktionen, die Sie bestaunen können. Besonders die 7 kunstvoll erstellten Miniaturen verschiedener weltbekannter Gebäude sind ein Highlight. Eines gefällt uns natürlich besonders gut – erraten Sie welches?

Doch auch für Action und Fun wird ordentlich im Rügenpark gesorgt. Entdecken Sie die verschiedenen Fahrgeschäfte und kuscheln Sie mit den kleinen Zicklein im Streichelzoo.

Entfernung vom Hotel ca. 30 km

Öffnungszeiten:
Ende März bis Anfang Juli dienstags bis sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr
Juli bis Ende August täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr
Ende August bis Ende September dienstags bis sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr
Anfang Oktober bis Anfang November dienstags bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr
November bis einschließlich Februar geschlossen


Ozeaneum Stralsund

Hier erleben und sehen Sie beeindruckendes rund um die Ostsee und ihre Bewohner. Doch ist das Ozeaneum nicht nur einfach ein Museum, Sie lernen interaktiv was die nördlichen Meere und die Ostsee so besonders machen. Außerdem können Sie viele Bewohner im Ozenaeum selbst betrachten, in einem der vielen Aquarien. Besonders die Fütterungen sind der verschiedenen Becken sind immer wieder ein Highlight. Welcher Ostsee-Bewohner ist Ihr Liebling?

Entfernung zum Hotel ca. 43,2 km
Mehr Informationen finden Sie hier.

Öffnungszeiten:
Juni bis September, täglich von 09.30 bis 20.00 Uhr
Oktober bis Mai, täglich von 09.30 bis 18.00 Uhr
An Feiertagen können gesonderte Öffnungszeiten sein


Kap Arkona

Kap Arkona ist der nördlichste Punkt der Insel Rügen und liegt etwa 45 Meter über der Ostsee. Die Steilküste am Kap Arkona besteht größtenteils aus Kreide sowie aus Geschiebemergel und ist ein einzigartiges Flächendenkmal.

Sie finden hier insgesamt drei Leuchttürme:
Der Schinkelturm – hier genießen Sie während dem Aufstieg auf der kunstvollen Treppe des Turm zudem eine Ausstellung über die Seefahrt und die Geschichte der Leuchtfeuer.
Das Leuchtfeuer Kap Arkona ist heute noch ein funktionstüchtiger Leuchtturm und bei klarer Sicht können Sie von hier sogar bis nach Dänemark schauen.
Der Peilturm steht etwas abseits des Zentrums von Kap Arkona, doch für alle achäologisch Interessierten lohnt sich der Weg. Hier finden Sie Exponate aus der Ranenburg sowie wechselnde Kunstausstellungen und in der Glaskuppel wird ein Atelier beherbergt.

Zudem befinden sich hier ebenfalls der Arkona-Bunker und der Marineführungsbunker, die eine interessante und spannende Geschichte erzählen.

Hier gibt es so vieles zu entdecken – daher denken wir Sie sollten selbst einmal das Kap Arkona erkunden.

Entfernung vom Hotel ca. 43,2 km


Insel Hiddensee

Wer auf der Suche nach Erholung und Ruhe ist sollte einen Ausflug auf die Insel Hiddensee unternehmen. Hier heißt es entschleunigen, denn auf der Insel bewegt man sich nur mit dem Fahrrad, der Pferdekutsche oder zu Fuß fort. Jetzt stellen Sie sich die Frage, wie Sie dorthin kommen – Ganz einfach Sie fahren nach Schaprode (ca. 40 km vom Hotel entfernt) und nehmen ab dort die Fähre zur Insel.

Schon bereits bei der Überfahrt und den erstaunlichen Ausblicken auf Rügen sowie auf die Insel Hiddensee werden Sie abschalten. Auf der Insel selbst gibt es schließlich viele Naturüberraschungen und Erlebnisse zu entdecken. Zum Beispiel bei einer Wanderung entlang am 13km langen Sandstrand, der vor allem im Sommer auch zu einem Bad in der Ostsee einlädt.

Eine Insel, die so viel Ruhe ausstrahlt, dass Sie nur erholt zurückkommen können.